Volk! Ihr Ihnen stets treu ergebener Strandclub fühlt sich an dieser Stelle verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, dass es sich bei jeglichen Gerüchten um einen Rücktritt unseres kleinen Instrumentenkollektivs um Lügen, Intrigen und missinterpretierte Interviewpassagen handelt, deren Kolportierung einzig dem Ziel dient, unserer harmlosen Weltverbessererkapelle zu schaden. Ebenso fühlen wir uns an dieser Stelle verpflichtet, noch einmal zu betonen, dass wir nie für deutsche Wirtschaftsinteressen in Afghanistan kämpfen würden, schon alleine, weil sich in dieser Zeit niemand um Jans Katze kümmern könnte. Nachdem diese gestern für zehn Minuten in Folge grober Unachtsamkeit beim Staubsaugen verschwunden war, machten wir uns ernsthaft Gedanken und kamen zu dem Schluss, dass wir auch innerhalb der Band auf die wöchentliche Probe angewiesen sind, um derlei Traumata zu verarbeiten. An dieser Stelle sei ebenfalls angemerkt, dass Lenas Sieg in Oslo uns allen einen gewissen Motivationsschub verschafft hat, was akzentbelastete deutsche Musiker betrifft.

Falls also wirklich jemand gehört haben sollte, der Strandclub löse sich auf: Is' nich'! Aber cool, dass über uns geredet wird!

Es verbeugt sich

Ihr Strandclub
chileflyerVerehrteste Strandclub-Gäste,

wir freuen uns, Sie diese Woche in südamerikanische Gefilde entführen zu dürfen! Am Freitag, 23.4.,  spielen wir im Peterhofkeller (Uni-Innenhof, ungefähr zwischen Aspekt und Euphrat) auf der Semestereröffnungsparty der National Model United Nations-Delegation Freiburg. Die Herren und Damen vertreten dort Chile, weshalb vor uns chilenischer Volkstanz zu bewundern sein wird.

Es erwarten Sie also: Chilenischer Volkstanz! Norwegische Strandmusik! Nächtelang geprobte Ansagen! Erstis! Spanisch sprechende Menschen vor der Bühne! Angetrunkene darauf! Und nach uns DJ Pablo, welcher wohl "Latin" aufzulegen gedenkt. Und das alles für fluffige 3 Euro.

3 Euro! Wirklich!

Es erklärt sich von selbst, dass damit Ihre Freitag-Abend-Planung erledigt sein dürfte.

Es freut sich auf Sie,
Ihr Strandclub
Unfassbar! Echte und Möchtegern-Norweger an einem Abend! Auf der selben Bühne! Am 20. März können Sie, werte Leserinnen und Leser, für zehn Euro am beliebten Ratespiel "Original oder Fälschung?" teilnehmen.

Das Beste dabei: Alle sind Gewinner! Direkt einlösbare Prämie ist nämlich ein zeitgleich am selben Ort stattfindendes Konzert von Kakkmaddafakka (Bergen) mit uns (Freiburg Tromsø) als Vorband!

Heißt, so Alles in Allem: Kakkmaddafakka und Tromsø Beach Club am Samstag, 20.3., im Waldsee.

Es setzt auf Erscheinen zahlreicher Freundinnen und Freunde des düsteren, skandinavischen Funk-, Pop-, sowie Offbeat-Metal,

Ihr Strandclub
Meine Damen und Herren, liebe Kinder, sehr verehrte Tiere!

Endlich ist es soweit und könnte es ein besserer Zeitpunkt sein, Tromsø Beach Club live zu erleben? Sie alle können diesem zauberhaft verzauberten Zauber beiwohnen! Und zwar im White Rabbit am Dreundzwanzigsten des Jahres. Mit dabei sein werden die wunderschönen Freiburger Uplifters mit ihrer phantastischen Block Ice Horn Section. Hurra!

Es werden desweiteren Getränke ausgeschenkt - Anwesenheit ist daher obligatorisch.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Strandklub.



Flyer 2010-01-23

Scheinbar mangelt es gut unterrichteten Kreisen am Ehrgeiz, das römische Imperium zu zerschlagen. Die fahren dann im Winter lieber irgendwohin, wo's noch kälter ist als hier - oder was weiß ich. So kann frühestens im Frühjahr wieder mit Bestrebungen zur Erringung der Weltherrschaft gerechnet werden. Falls jemand aber trotzdem auf eines unserer Konzere nicht verzichten kann / will / darf: Gut unterrichtete Kreise sind ja in der Regel gut unterrichtet, und kreisförmig - einfach anfragen.
— 5 Elemente pro Seite
Zeige 6 - 10 von 14 Ergebnissen.